Telefon +49.871.20217085

Geschäftsjahr 2018

Zahlen, Daten, Fakten – Frisches aus der Serviceoase

25 – 1.000 – 250 – 2.879: Nein, das ist kein Zahlenrätsel; diese Werte geben Kundenzufriedenheit wieder. Eine Kundenzufriedenheit, die auf Service gründet, auf Nähe und Verlässlichkeit. Das neologische Geschäftsjahr, das sich von April 2018 bis März 2019 erstreckte, hat den Aufwärtstrend seit Gründung nicht nur bestätigt – sondern gar neue Richtwerte für die Zukunft geschaffen.

Ihre neologische Serviceoase.

Service – „servicer“ – Serviceoase

Das Vertrauen zahlreicher Stamm- und Neukunden aus Deutschland und anderen Staaten fällt natürlich nicht vom Himmel: Es ist Ergebnis harter Arbeit, die entlang der gesamten Wertschöpfungskette einem übergeordneten Ziel dient: Ihrer individuellen Serviceoase!

Zufriedene Mitarbeiter in Produktion und Logistik, effiziente Arbeitsprozesse und erhöhte Wertschöpfung sind Kundennutzen, die NeoLogs Außendienst regelmäßig einsammeln darf, wenn er Unternehmen besucht, die bereits Serviceoasen unterhalten: „Immer mehr B2B-Entscheider in Fertigung, Logistik und Arbeitsorganisation erkennen den konkreten Mehrwert, der aus konsequenter Service-Politik resultiert“, fasst Enrico Ulbricht zusammen. Der Lean-Management-Experte muss es wissen, denn er bedient schon seit über sechs Jahren Kunden von klein bis groß.

Carmen Förster und Enrico Ulbricht arbeiten an einer Individuallösung.

Portfolio – Prozess – Profit

Zusammen mit Christoph Veitlbauer, Mit-Gründer von NeoLog, betreut Ulbricht Logistikleiter, Produktionsexperten und Einkäufer branchenübergreifend mit Expertise in Ergonomie, Arbeitssicherheit und Prozessoptimierung: „Alles eine Frage der Empathie!“ – Durchaus einleuchtend, wenn Veitlbauer es auf diesen Nenner bringt, denn das Versprechen der Serviceoase kann nur gehalten werden, wenn man sich täglich auf Menschen, Situationen und Prozesse einstellen will.

Das Fachliche umfasst insofern natürlich auch Faktoren wie Zuverlässigkeit, Zuhören und Zuarbeiten; Nähe, Natürlichkeit und Nüchternheit: Letzteres besonders dann, wenn Ihr bestes Preis-Leistungs-Verhältnis sauber und transparent zu ermitteln ist. Eine tägliche Aufgabe, die fleißige NeoLogen im Hintergrund laufend erledigen, wenn sie Kunden-Unikate kreieren – zuerst am Rechner, dann physisch: „Jedes Kundenprojekt steht eben unter der Prämisse, das Bestmögliche auch praktisch umzusetzen“, gibt Christian Schulz zu Protokoll, neben Veitlbauer zweiter Gründungsgeschäftsführer.

Christoph Veitlbauer (Dritter v. l.) bei Kundenschulung.

Namen – Neues – Nützlichkeit

Physisch meint natürlich Produkte, digitale und analoge: Passgenaue Rohr-Klemmsysteme zum Beispiel – 2018 durch Aluform ergänzt, damit Anwender frei und flexibel zwischen Stahl (Logiform) und Aluminium wählen können. Auch neu: der 360Mover – ein elektrisch-nachhaltiges Transportsystem, das hausinterne Logistik signifikant erleichtert; egal ob schnelle Feinverteilung, Konfektionierung oder Sammeltransporte auf der Tagesordnung stehen.

Schulz bringt es auf den Punkt: „Power-Portfolio für Serviceoase“, so sein Credo. Daran wird sich auch ab 2019 nichts ändern, denn NeoLog wird weiterhin den gesamten Intralogistikmarkt für Sie durchleuchten, um Stück für Stück neue Möglichkeiten zu schaffen: Damit Experten in Fertigung und Logistik passgenaue Lösungen erhalten, die sämtliche Arbeitsprozesse verbessern.

Dies war auch Maßgabe auf der LogiMAT, Deutschlands Leitmesse für Intralogistik, auf der NeoLog die Serviceoase erstmalig einem breiten Fachpublikum präsentierte: „Viele Menschen gaben uns Zuspruch für die Betonung des Servicegedankens“, resümiert Schulz. Kundenorientierung trägt eben. Ein Besucher sagte: „Ihre Andersartigkeit ist bemerkenswert.“ – Danke schön!

Serviceoase auf der LogiMAT.

Zukunft – Zeit – Zahlen

Das sagte NeoLog im letzten Geschäftsjahr auch wieder zu einigen Kunden aus der deutschen Automobilwirtschaft: Ein weltweit beliebter schwäbischer Sportwagenhersteller – spätestens hier weiß eh jeder, welches Unternehmen gemeint ist –, hat auch eine Serviceoase gebucht.

Ein Beleg von vielen, dass die Grundidee Früchte trägt; Früchte, die Sie ernten, wenn Sie NeoLog Ihr Vertrauen schenken. – Mit persönlicher Beratung von Anfrage bis Montage zahlen wir es zurück. Und Sie zahlen nur, was auch wirklich Sinn macht, denn der Grundsatz „Individualität – und zwar günstig“ ist nach wie vor Richtschnur des neologischen Alltags.

Apropos Zahlen: wir schulden Ihnen noch die Aufklärung, was es mit der Zahlenfolge 25 – 1.000 – 250 – 2.879 auf sich hat:

  • Umsatz 2018 zu 2017: plus 25 %
  • Aufträge in 2018: über 1.000
  • Materialumschlag: über 250 Tonnen
  • Gefertigte Einzellösungen: 2.879

Gern ist Ihre maßgeschneiderte Lean-Management-Lösung, Nr. 2.880.

Jetzt Serviceoase besuchen: +49.871.20217085 oder: kundencenter@neolog.info.

Hier geht’s direkt zum Online-Shop.

Hier geht’s zur Anfrage.

Serviceoase ein voller Erfolg – zur LogiMAT 2019vorheriger Beitrag Nina ist da! – Technikexpertin verstärkt Vertriebnächster Beitrag